MAP’s – My Advertising Pays

Mein Tipp:

Eine weitere seriöse und sehr lukrative Werbeplattform zum Geld verdienen.

> Werbeplattform – absolut seriös + transparent
> Alle 20 Minuten (72-mal pro Tag) Geld verdienen mit nur 10 Klicks täglich!

> MAP’s-Info-Seite (Landingpage),
zweisprachig (deutsch + engl) inkl Video-Anleitungen (5 Videos)
> Deutsches Handbuch erhältlich

Die wichtigsten Daten im Überblick:

> Bereits seit über 1 Jahr sehr erfolgreich tätig.

> Über 100.000 Partner weltweit nach 13,5 Monaten (Stand: 09.02.2015),
davon über 20.000 deutschsprachige Partner

> Start ab 1 Creditpack ($ 49,99)

> Tageseinnahmen = ca. 0,50 Cent je Creditpack täglich = ca. 1 %/Tag

> Kauf-Limit = 1.200 Credit-Packs

> 5 Arten Geld zu verdienen:

> 1. Credit Packs kaufen
Preis = 50 $, Rückzahlung = 60 $ = 20 % Gewinn in ca. 4 Monaten
Rückzahlung alle 20 Minuten = 72-mal je Tag
Bedingung: nur 10 Klicks täglich auf Werbung

> 2. Sponsern – (Mitglieder werben)
10 % Provision für alle Investitionen neu geworbener Mitglieder
(Neue Mitglieder werben ist zwar nicht erforderlich, aber sehr lukrativ)

> 3. Bewerben des eigenen Unternehmens
> 4. Bewerbung von Fremdprodukten (Affiliate Marketing)
> 5. Zusätzliche Klicks auf Werbebanner

Anmerkung:
> Sie können, aber Sie müssen nicht neue Mitglieder werben (sponsern)!
> Sie müssen keine der Verdienstmöglichkeiten 2-5 wahrnehmen.
Wenn Sie das nicht wollen, dann funktioniert MAP’s auch alleine mit Verdienstmöglichkeit “1. Credit Packs kaufen”!

Wichtig:
> Mehr als die Hälfte der Werbeeinnahmen werden durch neutrale Werbekunden ausserhalb des MAP-Netzwerks erzielt.
> Rund 95 Prozent aller weltweiten Einnahmen werden an die Mitglieder im Verhältnis der Credit Packs verteilt.
> Fremd-Einnahmen sind die Basis für langfristiges Funktionieren jeder Werbeplattform!
> Nur sehr wenige Plattformen erzielen Werbeeinnahmen von Fremd-Firmen, also von Nicht-Mitgliedern!

Links:

> MAP’s-Info-Seite (Landingpage), zweisprachig (deutsch + engl) + 5  Videos
> MAP’s-Plattform (engl.)
> MAP’s-Erfolgsbuch (Handbuch + Bedienungsanleitung)

 

Lesen Sie auch  > Meine Blog-Artikel zu MAPs – MyAdvertisingPays

 

Share Button

11 Kommentare

  1. Walter

    Hallo Hermann…….

    die Auszahlungen von MAP über VX zur Bank oder PayPal sind
    sehr hoch bis das Geld auf meinem Konto ist sind ca. 15% weg!
    also bei 5 000$ sind das 750$ an Spesen!
    Frage gibt es eine günstigere Auszahlungs – Möglichkeit?

    danke für die umgehende Antwort
    Walter

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Walter,

      ich bitte dich um etwas Geduld, denn um deine Frage beantworten zu können, muß ich selbst recherchieren.
      Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß 15% Gebühren für normale Banküberweisungen berechnet werden,
      allerdings ist bei amerikanischen Instituten nichts unmöglich!

      Ich melde mich, wenn ich mehr dazu sagen kann.

      Gruß
      Hermann

      Antworten
  2. Walter

    Hallo Hermann
    zuerst danke für deine Antwort!
    ich habe gestern eine Test – Zahlung von MAP über VX von 100$
    angefordert, letzten Endes sind die Gebühren sage – und – schreibe bis ich das Geld auf meinem Bank – Konto hätte, noch 84$, also minus 16%, bin so erschrocken habe die Zahlung wieder abgebrochen! Andreas Zenker hat in einem MAP – Webinar erwähnt eine Möglichkeit über eine ungarisches Bank- Konto gefunden zuhaben, pro Ueberweisung 20$ und 1% vom Betrag, habe aber keine Dasten von dieser Bank!
    Gruss Walter
    PS: mehrere MAP – Partner die MAP – Auszahlungen auf ihr Bank
    Konto getätig haben, haben mir das ebenfalls bestätigt!

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Walter,

      ich habe auf der Webseite „map-onlinemarketing.com folgenden Beitrag zu deinem Überweisungsproblem gefunden:
      http://www.map-onlinemarketing.com/online-shop/guthaben-auszahlungen/

      Laut diesem Bericht kostet eine Überweisung auf das eigene Bankkonto jeweils 6,00 € (Stand März 2014).

      Anmerkung:
      Gebühren von 15% bzw. 16% sind alles andere als in Ordnung, das ist wucher-verdächtig!

      Ich versuche, noch genaueres zu erfahren und gebe dir bescheid, wenn ich fündig werde.
      Du könntest deinen Fall parallel zu meiner Recherche an den MAPs-Support mailen.

      Gruß
      Hermann

      Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Walter,

      heute ging die unten angeführte Antwort bei mir ein, die ich aber nicht freischalte, weil sie
      a) ohne Namen, nur mit einem Pseudonym eingereicht wurde und
      b) die angegebene Webseite nicht gefunden wird und
      c) auch die angegebene Emailadresse nicht erreichbar ist.

      Hier die eingegangene Original-Antwort zu deiner Anfrage:
      > „die Gebühr für Auszahlungen über VX ist genau 6 $ pro Auszahlung, und zwar unabhängig von der Höhe der Auszahlung. Bei 100$ Auszahlung = 6$ Gebühren. Bei 9900 $ Auszahlung ebenfalls nur 6 $ Gebühren.“

      Beste Grüße
      Hermann

      Antworten
  3. Gudrun

    Ich hoffe, dass Du mir helfen kannst. Durch eine Eselei meinerseits, musste ich mich bei VX neu verifizieren. In meinem MAP Profil wollte ich die neue LOOP Nummer ändern; das geht aber nicht. Wie könnte das funktionieren?
    Danke,
    LG Gudrun

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Gudrun,

      ich fürchte, das ist ein Fall für den MAPs-Support.
      Ich empfehle dir, logge dich bei MAPs ein, beantrage rechts oben per Mausklick ein Supportticket und schildere dein Problem.
      Leider werden solche Anfragen immer nur vom betroffenen Mitglied akzeptiert, sonst würde ich das gerne für dich übernehmen.

      Es tut mir leid, daß ich dir in diesem Fall keine erfreulichere Nachricht übermitteln kann.

      Beste Grüße
      Hermann

      Antworten
      • Gudrun

        Herzlichen Dank. Ich hatte den Support schon mal angeklickt, war nur etwas verunsichert wegen des dort vorhandenen Textes.
        Welche Rubrik sollte ich als Thema Deiner Meinung nach antippen?
        Normals Danke. Du bist wirklich schnell.
        LG Gudrun

        Antworten
        • Hermann Hrobak

          Hallo Gudrun,

          hier meine Empfehlung:
          Klick auf > Ask New Questions (Issue), schildere dein Problem und stelle deine Frage > aber in Englisch!

          Tipps, für den Fall, daß du kein Englisch kannst:
          1. Ruf den Google-Translater auf > https://translate.google.de/?hl=de&tab=mT&authuser=2;
          2. Schreibe kurze Sätze (je kürzer, desto besser ist die Übersetzung);
          3. Kopiere die englische Übersetzung und füge sie in das Support-Ticket ein;4. Versende das Support-Ticket.

          Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

          Beste Grüße
          Hermann

          Antworten
          • Gudrun

            Nochmals DANKE für die prompte Hilfe. Das Ticket ist abgeschickt; und nun heißt es warten, da ja erst morgen wieder gearbeitet wird.
            LG Gudrun

          • Hermann Hrobak

            Hallo Gudrun,

            ich drücke dir die Daumen, daß du möglichst bald die Lösung deines Problems mitgeteilt bekommst.

            Liebe Grüße
            Hermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.