42 Kommentare

  1. Maria Wagner

    Hallo Hermann,

    wieviel hast du am Anfang investiert?

    VG Maria Wagner

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Maria,

      ich bin seit 09.06.2015 Mitglied,
      bin mit 300 $ eingestiegen (siehe Deposits)
      und habe ein paar Monate später 350 $ entnommen (siehe Withdrawals)
      und habe alle anderen Einnahmen wieder reinverstiert.
      —————————————-
      Hier meine Daten von heute (28.09.2016):
      My Account
      Summary
      Deposits $300.00
      Investments $6,722.71
      Profit Shared $6,054.88
      Profit Transferred $5,934.55
      Withdrawals $350.00
      Profit Available $120.33
      Commissions $978.21
      Future Profit $4,029.45
      Wallets Balance $0.12
      ———————
      Die Begriffsdefinitionen findest Du in folgenden Anleitungen:
      https://www.dropbox.com/sh/798rbf7wuqz8gtx/AAAshUReuf5cJNtBnvN1jjlia?dl=0

      Anmerkung:
      MerchantShares ist eine der wenigen Plattformen, mit denen ich sehr zufrieden bin.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  2. Rolf Schneider

    Hallo Hermann,

    hast Du eine Ahnung, was mit der Website von MS los ist?
    Ich versuche seit 24 Stunden mich dort anzumelden aber die Seite ist nicht erreichbar.
    Ich hab‘ dabei immer ein etwas flaues Gefühl im Magen, BeOnPush läßt grüßen.

    Viele Grüße
    Rolf

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Rolf,

      beim Einlog-Versuch erscheint die Meldung, daß momentan Wartungsarbeiten durchgeführt werden und daß man in Kürze wieder online sein wird.
      Die Support-Adresse > support@merchantshares.com ist aber immer erreichbar.
      Anmerkung:
      Ich habe gestern abend noch meine Einnahmen-Transfers durchgeführt und diese anschließend reinvestiert.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  3. Jörg Poßdack

    Hallo Hermann,
    Ersteinmal vielen Dank das Du diese sehr informative Seite zur Verfügung stellst!! Ich als GPA- geschädigter bin auf der Suche nach einer Alternative zu reinen Werbeplattformen, denn zu denen habe ich kein Vertrauen mehr, selbst wenn sie so seriös wirken wie GPA und MAP, bei denen ich investiert hatte, die eine ist tot und die andere liegt im Koma und keiner weis ob sie jemals wieder erwacht. So bin ich auf Merchant Shares gestoßen und habe eigentlich einen guten Eindruck, einziger Nachteil den ich festgestellt habe, wenn man wie ich kein englisch kann ist man bei Problemen aufgeschmissen. Der Google Übersetzter übersetzt zwar so das man sich im Prinzip zurecht findet, wenn man aber Hilfe vom Support oder Live Chat benötigt wird es eng, von denen spricht keiner deutsch und ich hänge jetzt schon über 4 Wochen in der Verifizierung und werde immer abgelehnt weil immer was falsch ist und ich verstehe nicht was die von mir wollen, immer kommt die Meldung entweder Foto falsch oder Dokument falsch. Wie kann ein Personalausweis von vorn und von hinten hochgeladen falsch sein? Auch das das Dokument in englischer Sprache sein muss verstehe ich nicht, ich habe einen deutschen Personalausweis und der ist nun mal in deutscher Sprache. Ich habe jetzt nochmal meinen Personalausweis hochgeladen und als Foto habe ich jetzt ein Selfie gemacht mit meinem Personalausweis in der Hand, einmal von vorn und einmal von hinten, wenn es jetzt nicht angenommen wird geb ich`s auf. Oder kannst Du mir sagen was der richtige Weg zur Verifizierung ist?
    Viele Grüße!
    Jörg

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Jörg,

      auch ich bin GPA- und MAP’s-Geschädigter.

      Vorab ein Tipp von mir > Nicht aufgeben – Merchant Shares ist es wert!

      Begründung:
      Das Einzige Manko bei MerchantShares (MS) ist tatsächlich die Verifizierung.
      Auch ich und viele andere MS-Mitglieder hatten die gleichen Probleme.
      Wichtig ist, daß die hochgeladenen Dateien nur Bilder bzw. Fotos sind und keine Text- oder PDF-Dokumente.
      Ich z.B. habe mehrmals nach einigen Tagen Warten immer wieder die gleichen Dateien hochgeladen und plötzlich war ich verifiziert.
      Es ist schwer zu verstehen, warum sich eine Plattform, die einerseits um Mitglieder wirbt, andererseits so ein „Theater“ um die Verifizierung veranstaltet.

      Um Merchant Shares zu verstehen und damit umgehen zu können, muß man kein Englisch sprechen, denn dafür habe ich deutschsprachige Anleitungen erstellt, die Du über folgenden Dropbox-Link abrufen kannst, ohne selbst Dropbox-Mitglied sein zu müssen:
      https://www.dropbox.com/sh/798rbf7wuqz8gtx/AAAshUReuf5cJNtBnvN1jjlia?dl=0
      Dieser Link ist dauerhaft gültig und wird bei Bedarf auch aktualisiert.

      Anmerkung:
      Abgesehen von der ärgerlichen Verifizierung läuft Merchant Shares bei mir seit 1,5 Jahren völlig problemlos und sehr ertragreich und wird das meiner Einschätzung nach auch in den nächsten Jahren noch tun!

      Meine zukünftige Strategie:
      Aufgrund meiner negativen Erfahrungen mit Werbeplattformen (Revshare-Plattformen), Sportwetten- und „Russen“-Plattformen habe ich mein zukünftiges Konzept wie folgt geändert:
      1. Mittelfristig weg von Revshare-Plattformen (3 von 4 = Btrug);
      2. Keine Sportwetten-Plattformen mehr (fast nur Betrüger!);
      3. Keine Russen-Plattformen mehr (fast nur Betrüger);
      4. Hin zu Invest-Plattformen (wie z.B. MerchantShares und ähnliche …).

      Zum Google-Übersetzer:
      Auch in kann kein Englisch und arbeite demzufolge auch mit dem Google-Übersetzer.
      Beim Schreiben an den Support immer kurze Sätze schreiben (keine langen Schachtelsätze).
      Je kürzer die Sätze, desto besser die Übersetzung!

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
      • Tobias Rademacher

        Hallo Hermann,

        wie siehst du in dem Zusammenhang GMA?
        Ich bin bei der Nachforschung zu GMA auf deine Seite gestossen und schätze deine Vorgehensweise.
        Merchant Shares werde ich mir nun sicher mal anschauen aber GMA reizt aufgrund der hohen Renditemöglichkeit.
        Was meinst du, wie lange GMA den Dienst noch aufrecht erhalten kann (das es irgendwann zusammenbricht steht glaube ich ausser Frage)
        Beste Grüsse,
        Tobias

        Antworten
        • Hermann Hrobak

          Hallo Tobias.

          > Zu GMA:
          Wie lange GMA noch erfolgreich am Markt sein wird, das kann ich natürlich nicht sagen, ich hoffe aber, das wird noch sehr lange sein und gegenwärtig spricht auch nichts dagegen.
          Meine Empfehlung:
          Investiere nur soviel, was du im Verlustfall verschmerzen kannst, ohne finanzielle Probleme zu bekommen, reinvestiere 3-6 Monate alle Einnahmen und lasse dir dann dein eingesetztes Geld wieder auszahlen, ab dann beträgt dein Risiko Null Prozent.

          > Zu Merchant Shares:
          Merchant Shares halte ich persönlich für die langlebigste Plattform, mit der ich auch die nächsten Jahre noch gutes Geld verdienen werde.

          Beste Grüße
          Hermann Hrobak

          P.S.:
          Ich sende dir zu beiden Plattformen meine Bedienungsanleitungen per Email zu.

          Antworten
          • Sabine Cik

            Hallo Hermann

            Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
            Wäre sehr hilfreich wenn du mir diese per Mail zusenden könntest.

            LG
            Sabine

          • Hermann Hrobak

            Hallo Sabine,

            die Anleitungen sind schon unterwegs zu dir.

            Liebe Grüße
            Hermann

          • Sabine Cik

            Supiii. Vielen Dank für Deine Mühe und schnelle Antwort.
            Entscheidung War richtig über Dich anzumelden :-).
            Ist übrigens mein Mann Thomas über den wir uns angemeldet haben.
            Er wirst auch noch n Account auf Deiner Homepage kreieren.

            LG
            Sabine

          • Hermann Hrobak

            Das freut mich, Sabine.

            Lg
            Hermann

  4. Jörg Poßdack

    Danke, Hermann, Du hast mir sehr geholfen und mich in meiner Entscheidung bekräftigt, nein ich werde nicht aufgeben und es weiter versuchen, gut wäre es wenn nachdem man seine Dokumente hochgeladen hat eine Meldung kommen würde das die Verifizierung im Gange ist oder nicht, so wartet man immer eine Woche ab ob was passiert, obwohl anfangs immer innerhalb von 24 Stunden eine Meldung kam das mein Dokument abgelehnt wurde, jetzt kommt gar nichts mehr. Auf jeden Fall bleibe ich weiter am Ball!
    Viele Grüße!
    Jörg

    Antworten
  5. Jörg Poßdack

    Hallo Hermann, mir ist jetzt eine Idee gekommen, kann es sein das meine Schwierigkeiten daran liegen das ich meinen Personalausweis Vorder-und Rückseite als ein
    zelne getrennte Dateien hochlade? Muss ich vielleicht beide Seiten kopieren und auf ein Blatt ausdrucke und dann dieses einscanne und als eineDatei hochlade? Auf jeden Fall hab ich jetzt nochmal Personalausweis und Führerschein hochgeladen (einzeln) und es sieht jetzt so aus.

    Überprüfung
    Telefon 49163 ***** 61 Verifiziert
    Klicken Sie hier hinzufügen
    Identität Under Review ( Re-Upload )
    Foto Under Review ( Re-Upload )
    Adresse
    Klicken Sie hier, um die Adresse hinzufügen

    Viele Grüße!
    Jörg

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Jörg,

      ich habe bei meiner Verifizierung auch Ausweis-Vorder- und -Rückseite getrennt hochgeladen.
      Also daran kann’s nicht liegen.

      Achte aber darauf, daß man die Ecken und die Ränder des Ausweises sieht.
      Als Adressen-Nachweis habe ich ein Bild von der ersten Seite meines Kontoauszuges hochgeladen.

      Einfach immer wieder probieren und evtl. an den Support schreiben und nachfragen, woran es liegt.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
      • Jörg Poßdack

        Hallo Hermann, meine Verifizierung ist wieder abgelehnt wurden. Jetzt weis ich wirklich nicht weiter, ich glaube jetzt bleibt mir nur der Support übrig, ich bekomme jedes mal die gleiche Nachricht: HÄNDLER AKTIEN
        Diese E-Mail können keine Antworten erhalten, bitte antworten Sie nicht.
        Hallo Jörg Andreas Poßdack,

        Ihre Identität wurde abgelehnt.
        Grund für die Ablehnung: Ungültige Dokument

        Lösungen , um es überprüft:
        Muss Name, Foto und Geburtsdatum in Englisch oder in verständlicher Form von Compliance-Abteilung haben.
        Dokument muss klar sein, genug, um Druck- und Dokumentationszwecken.

        Dank!
        – Der Kaufmann Shares Team

        oder kann es daran liegen das ich meine Bilder immer mit der Windows Foto Anzeige öffne und ich es unter irgendwas anderem abspeichern muss das die es nicht öffnen können?
        Mit freundlichen Grüßen!
        Jörg Poßdack

        Antworten
        • Hermann Hrobak

          Hallo Jörg,

          die Kontakt-Aufnahme zum Support kann auf jeden Fall nicht schaden und in Deinem Fall bestimmt auch hilfreich.

          1. Klicke im eingeloggten Zustand in der Button-Zeile oben auf den „Contact“-Button;
          2. Mausklick im Type-Feld auf „Select“ und dann auf „Verification“;
          3. Schreibe in das Subject-Feld „Verification problem“;
          4. Frage im Message-Feld nach, was falsch an Deinen hochgeladenen Dateien ist (in Englisch).
          Anmerkung:
          Falls Du mit dem Google-Übersetzer arbeitest, dann schreibe nur kurze Sätze,
          denn je kürzer die Sätze, umso besser die Übersetzung!

          Beste Grüße
          Hermann Hrobak

          Antworten
          • Jörg Poßdack

            Hallo Hermann, habe gerade ein Supportticket aufgegeben, habe aber jetzt eine Vermutung, vielleicht haben die “ Ammis“ ein Problem mit meinen Umlauten im Namen, denn als ich mein Profil angelegt habe gab es auch Probleme mit meinem Namen.
            Wünsche Dir noch einen schönen Abend und vielen Dank für Deine Hilfe!
            Viele Grüße!
            Jörg

      • Jörg Poßdack

        Hallo Hermann,
        das mit dem Support war eine gute Idee!! Hatte vorhin die Nachricht bekommen das ich doch bitte die Vorderseite meines Führerscheins hochladen soll, daß hab ich getan und war 10 Minuten später verifiziert. Also Support arbeitet wirklich sehr gut, nächstes mal wird er früher kontaktiert!!!!!
        Nochmals Danke für alles und ein schönes Wochenende!!
        Gruß Jörg

        Antworten
  6. Mathias

    Hallo Hermann , ich bin neu hier und wollte gerne mitmachen, nur bei merchant shares benötige ich ja eine Person,die mich mit ins Boot nimmt.

    Ich hoffe, dass ich bei dir mitmachen darf 🙂

    Antworten
  7. Tim

    Hallo Herrmann,

    Ich bin seit einigen Tagen über dich auch dabei.

    Meine Frage: wie kann ich reinvestieren?
    Bei mir sieht es momentan so aus:

    Deposits $1,000.00
    Investments $1,000.00
    Profit Shared $55.00
    Profit Transferred $0.00
    Withdrawals $0.00
    Profit Available $55.00
    Commissions $0.00
    Future Profit $1,445.00
    Wallets Balance $0.00

    Wie kann ich nun die 55 dollar reinvestieren?
    Ich sehe nirgends die Möglichkeit dazu.

    Danke für die Hilfe,
    Tim

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Tim,

      das freut mich, daß Du Dich für mein Team entschieden hast.
      Ich sende Dir meine MerchantShares-Anleitungen per Email.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
      • Tim

        Hallo Hermann,

        Danke für das Mail. Ich weiss schon wie man reinvestieren würde, wenn es den Profit Share zum reinvesiteren anzeigen würde. Macht es aber nicht. Gibt es da Wartezeiten? Kannst du jeden Tag reinvestieren wenn du möchtest?

        Gruss,
        Tim

        Antworten
        • Hermann Hrobak

          Hallo Tim,

          wenn Du alle Einnahmen über den Button „Transfer“ auf das interne Wallet übertragen hast, kannst Du die Einnahmen-Summe per Mausklick auf den Button „Invest“ sehen, dann diesen Betrag im Wallet anklicken (= grünen Haken setzen) und einen der 4 Sektoren anklicken (= grünen Haken setzen) und weiter unten per Mausklick auf „Preview“ bestätigen.
          Damit hast Du Deine Einnahmen in den gewählten Sektor reinvestiert (siehe auch die Anleitungen, die ich Dir bereits gesendet habe).

          Gruß
          Hermann

          Antworten
  8. Rolf Schneider

    Hallo Tim,

    das Problem hatte ich auch schon. Es gibt tatsächlich Wartezeiten, die findest Du unter „Gebühren“ (oben in der Kopfzeile) und dann ganz nach unten scrollen.

    Gruß Rolf

    Antworten
  9. Michael

    Hallo,

    Kannst du die Plattform zum jetzigen Teitpunkt empfehlen oder wie ist deine Meinung dazu? Ich hätte gerne gewusst, wenn man mit einer größeren Summe einsteigt, ob man dann ständig selber reinvestieren muss oder ob es von allein läuft? Würde nämlich alles laufen lassen zu Beginn und erst nach einem Jahr was rausnehmen.

    Gruß
    Michael

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Michael,

      ich bin seit 09.06.2015 bei Merchant Shares dabei und es läuft bisher absolut zuverlässig und problemlos gut.

      Ganz von alleine läuft es allerdings nicht, denn es werden mittlerweile 5 Invest-Bereiche für unsere Investitionen angeboten und Du entscheidest, wieviel Du in welchen Bereich zu Beginn investieren willst. Deine Erst-Investitionen erzielen dann tägliche Einnahmen. Diese Einnahmen gilt es dann, einem der 5 Investbereiche zuzuordnen.

      Ich wähle für die Tageseinnahmen immer den Investbereich, der am Tag der Reinvestition am meisten zahlt. Welcher Bereich das ist, wird Dir immer nach dem Einloggen in einem Diagramm angezeigt.

      Ich sende Dir noch meine Anleitungen per Email zu.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
      • Michael

        Vielen Dank für deine Infos
        Gruß Michael

        Antworten
  10. Theo

    Hallo, ich bin seit 15.7. dabei , habe mit 300 Dollar begonnen, und jetzt über 1000 zusammen. Alles wurde bisher reinvestiert. Der Übersetzer steht seit kurzem nicht mehr zur Verfügung. Mit dem Englisch komme ich einigermasen klar. Das Verifizieren war auch eine hakelicke Angelegenheit, aber ist geschaft. Jetzt denke ich daran, mal etwas zu entnehmen. Stimmt das wirklich, das man immer nur bis zu 100 Dollar auszahlen lassen kann?
    Das wäre meine einzige Frage.

    Gruß Theo

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Theo,

      da ich voraussichtlich ab Jan. 2017 mit regelmäßigen Entnahmen beginnen werde, habe ich keine aktuellen Erfahrungen mit Auszahlungen.
      Deshalb habe ich aufgrund Deines Kommentars eine Anfrage per Ticket an den MerchantShares-Support in Deiner Sache geschrieben und ich melde mich wieder, wenn mir die Antwort vorliegt.

      Hier ist mein persönlicher MerchantShares-Steckbrief (Stand = 20.11.2016):
      Registrierung = 09.06.2015
      Einmalige Einzahlung = 300 $
      Entnahme bisher = 350 $
      Partner/innen aktiv = 39
      Alle Einnahmen reinvestiert
      Aufgelaufenes Kapital = 10.415 $
      Tägliche Einnahme ca. 1% von 10.415 $ = ca. 100 $
      In Kürze werde ich mir die Hälfte der Tageseinnahmen auszahlen (ca. 1.500 $ pro Monat) und die andere Hälfte weiter reinvestieren.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Theo,

      die Antwort des MerchantShares-Support traf bereits heute nacht um 4.10 Uhr ein.
      Es gibt tatsächlich dieses 100$-Limit (bei STP sogar nur 25$).
      Nachlesen kannst Du das über folgenden Link > https://www.merchantshares.com/limit-and-fee im Absatz mit der Überschrift > „Withdraw Limits and Fees“.

      Anmerkung:
      Das ist aber meines Erachtens auch kein Problem, denn dann kann ich z.B. meine geplanten 1.500 $ pro Monat nicht auf einmal auzahlen lassen, sondern lasse mir jeden zweiten Tag 100 $ auszahlen.
      Solange das Entnahme-Limit 100 $ pro Tag beträgt, können maximal ca. 3.000 $ pro Monat entnommen werden (30 x 100$). Bei durchschnittlichen Tages-Einnahmen von ca. 1% sollte in diesem Fall das Investitionskapital maximal auf ca. 10.000 $ ansteigen, denn mit diesem Kapital erzielt man schon den maximalen Auszahlungsbetrag von 100 $ pro Tag.
      Diese Obergrenzen können sich aber auch wieder ändern.
      Ich werde mich auch in dieser Angelegenheit mit dem Support Verbindung aufnehmen.

      Wichtige Erkenntnis:
      Diese vermeintlich niedrigen Auszahlungs-Obergrenzen sind einer der Gründe, daß Merchant Shares sich nicht finanziell übernimmt und auf Langlebigkeit ausgerichtet werden kann.
      Mein Motto lautet:
      Lieber langfristig 3.000 $ pro Monat auszahlen lassen, als wenige Monate 10.000 $ pro Monat mit anschließender Pleite!

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  11. Theo

    Hallo Hermann,
    jetzt hast Du aber ganze Arbeit geleistet, das hätte ich in der kurzen Zeit und mit dieser Gründlichkeit nicht erwartet. Vielen Dank dafür. Für jemanden, der 10000 Dollar drin hat,
    kann es etwas lästig werden, täglich 100 auszahlen zu lassen. Das ist natürlich von mir jetzt Jammern auf hohem Nuveau, man sollte Glücklich sein, eine so hohe Rendite für
    hoffentlich längere Zeit zu bekommen.

    Gruß Theo

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Theo,

      heute ist auch die Support-Antwort von Merchant Shares zum Thema „Niedrige Auszahlungsbeträge“ eingetroffen, die mich sehr zuversichtlich stimmt, denn die Auszahlungshöchstgrenzen (100$ bzw. 25$) sind nur vorübergehend so niedrig.

      Die Gründe sind:
      1. Umstellung auf neue Server
      Wenn alle Sicherheitsaspekte vollständig überprüft und erfolgreich getestet sind, dann werden die Auszahlungs-Limits wieder erhöht.
      2. STP – SolidTrustPay
      Betrugsversuche bei STP-Transaktionen.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  12. Sabine

    Hallole,

    habe mich heute unter dir angemeldet bei MS. Nun habe ich eine kleine Problematik mit der Zahlungsmethode. Welche benutzt Du erfahrungsgemäß am liebsten? Da ich die einzelnen Zahlungsmethoden nicht kenne, wäre ich Dir dankbar für deine Erfahrungen.

    LG
    Sabine

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Sabine,

      es freut mich, daß du dich für mein MerchantShares-Team entschieden hast.
      Ich sende dir meine Bedienungsanleitungen per Email.

      Wenn als Zahlungsanbieter auch „Bankverbindung“ angeboten wird, wähle ich immer diese Ein- und Auszahlungs-Möglichkeit. Das ist zwar ein paar Tage länger, ist aber meistens kostenlos.
      Wenn du vor hast, auch bei anderen Plattformen Mitglied zu werden, wirst du nicht umhin kommen, auch bei den gängigsten Zahlungsanbietern (z.B. Payeer, Payza, Neteller, …) je ein Konto zu haben.

      Auf eine gute und ertragreiche Zusammenarbeit.

      Liebe Grüße
      Hermann Hrobak

      P.S.:
      Soeben wollte ich dir die Anleitungen an > cikbine@gmail.com zusenden, aber leider funktioniert die Adresse nicht.
      Teile mir bitte eine korrekte Emailadresse mit, an die ich die Anleitungen senden kann.

      Antworten
  13. Christine Mill

    Guten Morgen,
    Meine Frage lautet:
    Wenn ich reinvestiere wird dann diese Summe auf das bestehende Investment addiert, oder wird ein neues Investment angelegt. Meine Frage zielt darauf ab, gibt es Zinseszinsen bei MS.
    Danke für eine Antwort.
    LG Christine

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Christine,

      alle deine Einzahlungen und Reininvestierungen in einen der gegenwärtig 5 vohandenen Invest-Bereiche werden zu dem dort schon aufgelaufenen Kapital dazu addiert.

      Beispiel:
      Angenommen du reinvestiert Einnahmen in Höhe von $100 in einen Invest-Bereich, in dem bereits $1000 vohanden sind, dann werden deine Einnahmen ab jetzt von $1100 berechnet, also auch von den zuletzt reinvestierten $100 Einnahmen und das sind dann die von dir angesprochenen „Zinseszinsen“.
      Wieviel prozentual für jeden der 5 Invest-Bereiche aktuell vergütet werden, kannst du dem Kurvendiagramm entnehmen, das tagesaktuell unmittelbar nach dem Einloggen erscheint.

      Anleitungen zu Merchant Shares:

      Für meine Partnerinnen und Partner habe ich eigene „Schritt-für-Schritt-Anleitungen“ erstellt. Den Link zu den Anleitungen erhalten alle meine Partner/innen per Email zugesandt.

      Liebe Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  14. Mathias

    Hallo Hermann,

    rein informativ für mich, wie lange haben denn insgesamt deine bisherigen Auszahlungen von merchant shares gedauert?

    Liebe Grüße
    Mathias

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Mathias,

      ich habe bisher nur zwei Auszahlungen veranlaßt, um meine Anfangs-Investition zu entnehmen und seitdem habe ich alle Einnahmen wieder reinvestiert, um meinen Account schneller aufzubauen.
      Auf diese Weise sind in ca. 1,5 Jahren aus 300 $ Erst-Investition mittlerweile 12.300 $ geworden, die täglich rund 100 $ Ertrag erwirtschaften.

      Nun zu Deiner Frage:
      Wenn ich mich recht erinnere waren die Auszahlungen relativ zeitnah innerhalb einer Woche bei meinem Zahlungsanbieter eingegangen!
      Sollte es zurzeit etwas länger dauern, dann ist das kein Grund zur Beunruhigung, denn Merchant Shares läuft seit Jahren absolut zuverlässig und problemlos und wird auch alle Auszahlungen korrekt bearbeiten!

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
      • Mathias

        Hallo Hermann,

        vielen Dank für deine ausführliche Nachricht

        Liebe Grüße Mathias

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.