13 Kommentare

  1. Luca

    Guten Tag
    Ich finde es eine gute Sache dieses ganze Programm,
    Bin aber dem ganzen Zeug etwas skeptisch.Durch die Klicks die ihr macht profitieren die Firmen einen besseren Google Ranking so wie ich mitbekommen habe .
    Doch was passiert wenn die Klicks die Google Ranking nicht mehr beeinflussen weil Google die Strategie angepasst hat ?Hat man mit Profit25 für Zukunft ausgesorgt ?

    wie seht ihr das

    Wie stellt man sich das vor wenn man 600 copouns hat muss man dann ca 60 000 rumklicken ?

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Luca,

      etwas Neuem skeptisch gegenüber zu stehen, ist im heutigen Internet-Zeitalter eher etwas Positives und das solltest du unbedingt beibehalten, zumal gerade auf diesem Sektor viele Abzocker- und Betrüger-Plattformen unterwegs sind.

      Bei deiner Frage zur erforderlichen Klick-Anzahl hast du wohl etwas mißverstanden.
      Wie Du in meinem Blogartikel > http://pc-heimarbeit.net/regeln-fuer-die-woechentlichen-banner-klicks-bei-profits25 < nachlesen kannst, sind bei Profits25 maximal 30 Klicks pro Woche erforderlich, aber auch erst dann, wenn Du 101 oder mehr aktive Coupons in deinem Account hast.

      Mit deiner Frage bzgl. dem Google-Ranking lieferst du praktisch schon selbst die Antwort, denn wenn man heutzutage im Internet erfolgreich sein will, dann macht man sich auf keinen Fall von Google und noch viel weniger von Facebook abhängig, denn wer das macht, weiß nie, wie lange er in diesen Netzwerken noch werbewirksam präsent sein wird. Auf solchen Unwägbarkeiten läßt sich keine auf Langfristigkeit angelegte Unternehmensstrategie aufbauen. Das wissen natürlich die Macher von Profits25 (und auch von „Meoclick“) wesentlich besser als wir.

      Für weitere Fragen stehe ich dir gerne jederzeit zur Verfügung.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  2. Manu

    Hallo

    Ich habe eine frage mich verwirrt das mit den max. Anzahl an Coupons so wie ich rechne komme ich mit 600 Coupons auf 1326 Euro pro Woche und wie soll man dann die 9600 ereichen? :S
    Wen man ja nur 600 haben darf.

    Ich bedanke mich im voraus

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Manu,

      die Obergrenze von 600 Coupons gilt nur für die mit eigenem Geld gekauften Coupons.
      Man darf immer nur maximal 600 Coupons im Account haben, die man mit eigenem Geld per Einzahlung gekauft hat.
      Für Coupons, die man von den erwirtschafteten Einnahmen kauft, gibt es keine Obergrenze.
      Oder anders ausgedrückt: durch Re-Investition Ihrer Einnahmen können Sie soviele Coupons kaufen, wie Sie wollen.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  3. Manu

    Hallo Hermann

    Danke dir viel mal für die schnelle antwort 😀
    Nur das ich das richtig verstehe damit ich das auch so weiter geben kann mit ca.15000e macht man in 16 Wochen ca. 6000?
    und dan kann man nach einer woche schon weitere Coupons kaufen von den gewinn einahmen?

    liebe grüsse

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Manu.

      ja, das hast du richtig verstanden.

      Beispiele:

      Profits25:
      > 40% Gewinn vom Kaufpreis = 40% von 15.000€ = 6.000€,
      Rückzahlung gleichmäßig verteilt auf 16 Wochen,
      momentan ca. 8,9% pro Woche = ca. 1.335€ pro Woche.
      > Diesen Betrag könnten Sie sofort komplett entnehmen,
      oder davon 53 neue Coupons kaufen (1335€ / 25€ = 53,4 Coupons).

      Meoclick (mit Gründerpaket „Meopack50“):
      > 50% Gewinn vom Kaufpreis = 50% von 15.000€ = 7.500€,
      Rückzahlung gleichmäßig verteilt auf 12 Wochen,
      momentan ca. 12,5% pro Woche = ca. 1.875€ pro Woche.
      > Diesen Betrag könnten Sie sofort komplett entnehmen,
      oder davon 75 neue Coupons kaufen (1875€ / 25€ = 75 Coupons).

      Beste Grüße
      Hermann

      P.S.:
      Wenn du immer aktuell informiert sein willst, dann trage dich bitte in meinen Newsletter ein (dunkelblaues Formular in der rechten Spalte meines Blogs > http://pc-heimarbeit.net.

      Antworten
  4. luca

    Guten morgen

    Nehmen wir mal an sehr viele Leute erreichen das ziel die wöchentliche entnahme von 6000 euro in der woche zu erreichen. Und sich das immer wöchentlich auszahlen würden.

    Würden solche firmen wie profits25 und meoclick nicht in den ruin getrieben ?

    Jetzt kommt das Argument das ca 90 % fremdeinnahmen sind und nur 10 % von Mitglieder. Aber auch dort hat es seine Grenzen.

    Wie sehen sie es wie langfristig halten solche programme?.
    Nichts bleibt unendlich aber würden diese 5-10 jahren stabil bleiben wäre es genial

    Wäre froh auf eine antwort danke

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Luca,

      das Steuerungs-Indtrument, um die von dir angesprochene Überforderung der finanziellen Leistungsfähigkei zu vermeiden, sind die maximalen Entnahme-Obergrenzen.
      Bei Profits25 = max. 6.000€ pro Woche und
      bei Meoclick = max. 5.000€ pro Woche.

      Beispiel:
      Bei sinkenden Werbe-Einnahmen würden auch diese max. Entnahme-Beträge nach unten korrigiert und umgekehrt.

      Eine Garantie für einen lebenslangen Bestand eines Unternehmens kann Ihnen natürlich niemand geben.

      Das ist aber in keinem Wirtschaftsbereich möglich!

      Zum Beispiel kann Ihnen niemand garantieren,
      a) ob es Ihren Arbeitsplatz im nächsten Jahr noch gibt;
      b) ob der Ihre Aktien bis morgen im Wert steigen oder fallen werden;
      c) heute können auch Banken insolvent werden (Lehman Brothers) und
      d) sogar Staaten können nach Mißwirtschaft und Überschuldung „pleite gehen“ (Irland, Griechenland, Argentinien u.v.a.).

      Der entscheidende Vorteil bei Profits25 und Meoclick ist folgender:
      Ich bin seit 20 Jahren unternehmerisch im Internet tätig, aber ich hatte zu keiner Zeit die Möglichkeit,
      > mit so wenig Geldeinsatz
      > so hohe Gewinne
      > in so kurzer Zeit zu erzielen!

      Risiko-Minimierung:
      Dadurch ist es möglich, das investierte Kapital nach relativ kurzer Zeit wieder zu entnehmen und den Account dann ohne Risiko allein mit den erwirtschafteten Einnahmen weiter aufzubauen.

      Das gab’s meines Wissens bisher noch nicht !!!

      Übrigends > Profits25 ist jetzt bereits im Dritten Jahr seines Bestehens und ist somit „keine Eintagsfliege“, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen (vor allem amerikanische), die nach ein paar Monaten bereits wieder in der Versenkung verschwunden sind!!!

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  5. charly

    Hallo,
    Heißt das, dass mein Einsatz nach 16 Wochen wieder auszahlbar ist und ich nur mit den Gewinnen weiterarbeite?

    Danke im Voraus für die Antwort!

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Charly,

      die Rückzahlung des Coupon-Kaufpreises + 40% Gewinn erfolgt nicht erst nach Ablauf von 16 Wochen in einem Rückzahlungsbetrag, sondern wöchentlich an jedem Freitag in Teilbeträgen und nach ca. 16 Wochen ist jeder gekaufte 25-Euro-Coupon mit 35 EUR zurückgezahlt und scheidet aus.

      Die zwei verschiedenen Möglichkeiten der Einnahmen-Erwirtschaftung bei Profits25 erkläre ich am besten an folgendem Beispiel:

      Annahme:
      Sie kaufen heute 10 Coupons je 25 EUR für insgesamt 250 EUR.
      Rückzahlung = 250 EUR + 40% Gewinn = 350 EUR.

      Vorausgesetzt Sie machen die wöchentlichen Bannerklicks (hier: mind. 10), dann erhalten Sie gegenwärtig jeden Freitag ca. 8,85% vom Anschaffungswert der jeweils aktiven Coupons, die Sie in Ihrem Account haben (aktive Coupons sind noch nicht ausgelaufene Coupons, die noch Einnahmen erwirtschaften!).
      Hier sind es 10 aktive Coupons > 8,85% von 250 EUR = 22,125 EUR pro Woche.

      Ihre Handlungs-Möglichkeiten:

      1. Kurzfristige Geldanlage (Einnahmen sammeln ohne Re-Investieren):
      Sammeln der wöchentlichen Einnahmen bis die 350 EUR Gesamt-Rückzahlung aufgelaufen sind, diese dann auszahlen lassen und diesen Vorgang beliebig oft wiederholen.
      Diese Variante ist aber nicht empfehlenswert, weil man dabei auf die sogen. „Zinseszins-Effekte“ verzichtet (siehe 2. Wöchentl. Einnahmen re-investieren).

      2. Wöchentl. Einnahmen re-investieren:
      Sobald die wöchentlichen Einnahmen 25 EUR übersteigen, neue Coupons kaufen, dann erhalten Sie bereits am nächsten Freitag-Zahltag auch von den neuen Coupons Einnahmen.

      > Freitag-1 > 8,85% von 250 EUR = 22,125 EUR > Guthaben = 22,125 EUR
      > Freitag-2 > 8,85% von 250 EUR = 22,125 EUR > Guthaben = 44,25 EUR
      Davon 1 neuen Coupon kaufen > (Rest)Guthaben = 44,25-25,00 = 19,25 EUR

      > Freitag-3 > 8,85% von 275 EUR = 24,34 EUR > Guthaben = 43,59 EUR
      Davon 1 neuen Coupon kaufen > (Rest)Guthaben = 43,59-25,00 = 18,59 EUR

      > Freitag-4 > 8,85% von 300 EUR = 26,55 EUR > Guthaben = 45,14 EUR
      Davon 1 neuen Coupon kaufen > (Rest)Guthaben = 45,14-25,00 = 20,14 EUR

      > Freitag-5 > 8,85% von 325 EUR = 28,76 EUR > Guthaben = 48,90 EUR
      Davon 1 neuen Coupon kaufen > (Rest)Guthaben = 48,90-25,00 = 23,90 EUR

      > Freitag-6 > 8,85% von 350 EUR = 30,97 EUR > Guthaben = 54,87 EUR
      Davon 2 neue Coupons kaufen > (Rest)Guthaben = 54,87-50,00 = 4,87 EUR

      > Freitag-7 > 8,85% von 400 EUR = 35,40 EUR > Guthaben = 40,27 EUR
      Davon 1 neuen Coupon kaufen > (Rest)Guthaben = 40,87-25,00 = 15,27 EUR

      > Freitag-8 > 8,85% von 425 EUR = 37,61 EUR > Guthaben = 52,88 EUR
      Davon 2 neue Coupons kaufen > (Rest)Guthaben = 52,88-50,00 = 2,88 EUR

      usw.

      Nach Ablauf von 16 Wochen erreichen Sie ca. 34 Coupons, davon laufen nun die 10 Start-Coupons aus, weil sie dann zurückgezahlt sind, so daß Ihnen aber immer noch 24 aktive Coupons bleiben, die am nächsten Freitag wieder ca. 53,10 EUR Einnahmen erzielen werden (24 x 25 EUR x 8,85% = 53,10).

      Ergenbis-Vergleich der beiden Varianten:

      Zu 1. Kurzfristige Geldanlage (Einnahmen sammeln ohne Re-Investieren)
      Mit dieser Sammel-Variante haben Sie nach 16 Wochen
      > 350 EUR Einnahmen, davon = 100 EUR Gewinn und
      > 0 Coupons, die am nächsten Freitag = 0,00 EUR Einnahmen erwirtschaften.

      2. Wöchentl. Einnahmen re-investieren
      Mit dieser Re-Investierungs-Variante haben Sie nach 16 Wochen
      > 840 EUR Einnahmen, davon = 240 EUR Gewinn
      > 24 Coupons, die am nächsten Freitag = 53,10 EUR Einnahmen erwirtschaften.

      Hinweis:
      In meinem Blog-Artikel
      > http://pc-heimarbeit.net/entnahme-beispiele-bei-profits25
      habe ich die möglichen Entnahmen in Abhängigkeit vom Startkapital berechnet und veröffentlicht.

      Fazit:

      > Die Methode der „Kurzfristigen Geldanlage“ ist zwar aus Ertragssicht (40% Gewinn in 16 Wochen) schon eine sehr gute Einnahmequelle, aber trotzdem die schlechtere der beiden möglichen Methoden.

      Ich hoffe, ich konnte den Unterschied der beiden Methoden einigermaßen verständlich erklären.

      Antworten
      • charly

        Super! Danke! Jetzt hab´s sogar ich gecheckt!! 😉

        Antworten
  6. Karin Zimmermann

    Hallo

    Wie lässt Ihr profits25 auszahlen? Und in welchen Geldbeträgen? Und wie lange dauert das?

    Habe jetzt so eine Kreditkarte bestellt.

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Karin,

      hier sind meine Antworten zu Ihren Fragen:

      1. Wie lässt Ihr profits25 auszahlen?
      Ich habe die Kreditkarten-Methode gewählt, lasse also auf meine PFS-Prepaid-Mastercard auszahlen und das klappt problemlos.
      Wie man die Kreditkarte nach Erhalt funktionsfähig macht, dazu habe ich gestern eine Schritt-für-Schritt-Anleitung auf meinem Blog veröffentlicht.

      > Hier der Link zur Anleitung > http://pc-heimarbeit.net/pfs-prepaid-mastercard-freischalten

      Nicolas Hoffert (Support-Mitglied) will diese Anleitung auch auf der Gruppenseite der Deutschen Profits25-Gruppe unter meinem Namen veröffentlichen.

      2. In welchen Geldbeträgen?
      Welchen Betrag man dauerhaft entnehmen kann, ohne daß die wöchentlichen Einnahmen sinken, hängt von der jeweiligen Anzahl der Coupons ab, die man in seinem Account hat.
      Ich entnehme zurzeit 500 EUR/Woche.

      Auch zu diesem Thema habe ich zwei Artikel in meinem Blog geschrieben.
      Hier sind die Links zu den Artikeln:
      > http://pc-heimarbeit.net/entnahme-beispiele-bei-profits25
      > http://pc-heimarbeit.net/profits25-die-entnahme-formel

      3. Wie lange dauert das?
      Die Lieferzeit für die PFS-Prepaid-Mastercard dauerte ca. 8 Wochen.
      Die Auszahlungen dauern immer drei Wochen (21 Tage).
      Diese Zeitspanne wurde von Profits25 bewußt auf drei Wochen erhöht, damit die vielen Kreditkarten-Betrüger entlarvt werden können, bevor die Auszahlungen erfolgen.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.