2 Kommentare

  1. Wagner

    Aber bei Profits25 und Meoclik kann man doch auch nicht per Paypal bezahlen !

    Oder irre ich da ?

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Herr Wagner,

      ich vermute, Sie beziehen sich auf meine Blogartikel, in denen ich über Indizien berichte, die auf unseriöse Plattformen hinweisen können.
      Wichtig in diesem Zusammenhang ist, daß in der Praxis niemals ein einziges Indiz zur Beurteilung von unseriösen Plattformen herangezogen werden sollte, denn damit liegt man in der Regel immer Falsch.

      Zum Zahlungsanbieter „Paypal“ ist ergänzend noch zu erwähnen, daß Paypal generell keine Aufträge von Plattformen dieser Network-Marketing-Sparte annimmt, wenn die antragstellenden Plattformen von Beginn an den Unternehmenszweck genau definieren.
      Aber deshalb lassen sich daraus noch keine Rückschlüsse auf die Seriösität dieser Unternehmen ableiten.

      In den Fällen allerdings, in denen zum Unternehmens-Start Paypal als Zahlungsanbieter präsentiert wird, aber kurze Zeit später (Wochen oder Monate) bekannt gegeben wird, daß Paypal nicht mehr Zahlungsanbieter ist, sollte man diese Plattformen auch hinsichtlich weiterer Indizien unseriöser Plattformen überprüfen, denn der nachträgliche Paypal-Ausstieg läßt vermuten, daß bei Vertragsabschluß der Unternehmenszweck nicht klar genug angegeben wurde.

      Fazit:
      > Niemals nach Überprüfung von nur einem einzigen Indiz Rückschlüsse auf die Seriösität eines Unternehmens schließen !!!

      Gruß
      Germann Hrobak

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.