10 Kommentare

  1. Willy

    Hallo Hermann,

    Seid wann bisst die hier dabei, und wie sind deine Erfahrungen.

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Willy,

      das Verfahren für die Belohnungen für das Halten von ZeniQ-Coins,
      war in Form von wöchentlichen Ausschüttungen geplant, wird jetzt aber geändert werden.
      Wie es jetzt ablaufen wird, teilt man uns spätestens in 2022 noch rechtzeitig mitteilen.

      ich bin seit April 2021 Mitglied von Safir-ZeniQ
      und habe mir dann im Mai den ersten HUB 01 gekauft – (Siehe Tabelle unten).

      Meine HUB’s_Safir-ZeniQ
      # Datum Betrag Produkt
      1 03.05.2021 1’998.00 EURO ZENIQ Hub “01” x1
      2 07.05.2021 250.00 EURO Minting Hub “01” Shares x1/8
      3 13.11.2021 1’499.00 EURO Minting Hub “01” x1
      4 14.11.2021 2’950.00 EURO Minting Farm “01” x2
      5 14.11.2021 1’499.00 EURO Minting Hub “01” x1
      6 17.11.2021 6 1’499.00 EURO Minting Hub “01” x1

      Eines meiner Ziele mit Safir-ZeniQ ist, mit den erworbenen HUB 01
      möglichst viele ZeniQ-Coins zu minten (= prägen bzw. erzeugen)
      und über steigende Kurse ind den kommenden 1-3 Jahren Gewinne zu erwirtschaften!

      Kooperationen und Zusammenarbeit mit Unternehmen:
      Aus den vielen sich abzeichnenden Kooperationen mit weltweit bekannten und anerkannten Unternehmen
      hier 2 Beispiele:
      1. Zusammenarbeit mit Binance.com, der größten Kryptobörse der Welt und
      2. Zusammenarbeit mit derbekannten Online-Bank ING-DiBa,

      Ausführliche Informationen findest Du hier:
      Siehe Youtube-Kanal > BlockBlog:
      https://www.youtube.com/results?search_query=blockblog

      Dazu habe ich folgende Bitte an Dich:
      Wenn auch Du mit Safir-ZeniQ Geld verdienen willst
      und deshalb auch Mitglied werden willst,
      dann registriere Dich bitte über meinen folgenden Empfehlungslink:

      Mein Empfehlungslink_Safir-ZeniQ
      Referral Link:
      safir.com/ref/gm8rkl2de6

      Für Deine weiteren Fragen stehe ich Dir jederzeit gerne zur Verfügung.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten
  2. Willy Jaheruddin

    Wo isst Zeniq gelistet

    Antworten
  3. Alt

    Hallo Hermann
    Danke für deine sehr interessante infos.
    Kannst du dich bitte bei mir melden, danke.

    telefonlabor@gmx.ch

    Gruss Alt

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo,
      vielen Dank für Dein Feedback.
      Ich melde mich per Email.

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak

      Antworten

  4. Hallo Hermann
    Frage wieso geht es über CpE bei Paraiba World schneller?
    Danke für dein Feedback im Voraus.
    Beste Grüße
    Uwe Christian Schwaneberg

    Antworten
    • Hermann Hrobak

      Hallo Uwe Christian,
      nachfolgend die Beantwortung Deiner Frage:

      Erklärung zum schnelleren Aufbau des eigenen Paraiba-Accounts
      durch die Buchung von Trainings in der CpE-Akademie – voraussichtlich ab der 2. Jan.-Woche 2022:

      Fall 1 > Investition von 100€ in Deinen eigenen Parabai-Account erwirtschaften einen bestimmten Betrag als Einnahmen.

      Fall 2 > Du investierst die 100€ aus Fall 1 zunächst nicht in Deinen Paraiba-Account,
      sondern buchst und bezahlst damit zuerst ein CpE-Training Deiner Wahl.

      Alle Einnahmen der über die CpE-Akademie gebuchten Trainings
      werden nach Abzug der Kosten voll in den Paraiba-Account des Club Sealand investiert.
      Dieser “große” Parabai-Account” des Club Sealand erwirtschaftet
      maximale Provisionen in allen 5 Vergütungs-Stufen,
      die wir mit unseren “kleinen” Accounts nicht annähernd erzielen könnten
      und das sind z.B.:
      > Bis zu 0,5% täglich (4x pro Woche) auf die eigene Einlage;
      > Bis zu 0,3% täglich (4x pro Woche) Firstline Bonus;
      > Bis zu 0,04% täglich (4x pro Woche) Downline Bonus;
      > Pool-Anteile (4x pro Woche) = Streamline Boni;
      > Rang Bonus, je nach erreichter Karrierestufe;

      Der Paraiba-Account des Club Sealand erzielt mit der gleichen Investition ca. 4-mal so hohe Einnahmen, wie das mit unseren kleinen Accounts möglich wäre!

      Von allen diesen Einnahmen wird die Hälfte wieder an die Trainingsteilnehmer entsprechend ihrer investierten Trainingsgebühren ausgeschüttet.

      Damit erhalten die CpE-Trainings-Teilnehmer:

      a) immer ca. den doppelten Betrag ausgeschüttet bzw. rückerstattet,
      den sie für die Trainings eingesetzt haben!

      b) zusätzlich erhalten alle Trainings-Teilnehmer lebenslang 8,5% pro Monat
      von den gebuchten und bezahlten Trainigsgebühren als “Passives Einkommen”!

      Investiert man nun diese doppelte Rückerstattung in den eigenen Paraiba-Account,
      so hat man gegenüber Fall 1 seinen Paraiba-Gewinn verdoppelt – (jedoch noch nicht verdreifacht).

      Allerdings beginnt ab Monat 5 nach der Trainings-Buchung das “Passive Einkommen” in Höhe von 8,5% von den gebuchten Trainings zu laufen, was im Laufe der Zeit einer Vervielfachnung der Einnahmen gleich kommt, die mit den ursprünglichen 100€ aus Fall 1 erzielt werden!

      Beste Grüße
      Hermann Hrobak
      Email > hermy.network@gmail.com

      Antworten
      • Hermann Hrobak

        Zwei sehr erfreuliche Korrekturen
        zu meiner Antwort auf Uwe Christian Schwaneberg vom 22.12.2021.

        Korrektur 1:
        Die Vergütungen starten NICHT erst ab Monat 5,
        sondern bereits ab Monat 4.

        Korrektur 2:
        Bis zum 21.12.2021 betrug unsere lebenslange Vergütung
        für unsere gebuchten Trainings aus der CpE-Akademie noch 8,5% pro Monat.
        Ab 22.12.2021 wurde diese lebenslange Vergütung auf 17,0% pro Monat verdoppelt.

        Wie ist das möglich?

        Um das zu ermöglichen, ist eine gute Einnahmequelle erforderlich,
        mit der Gewinne erwirtschaftet werden,
        aus denen diese höchstlukrativen, lebenslangen Vergütungen bezahlt werden können
        und diese Einnahmequelle ist die Plattform > “Paraiba World”.

        Der Club Sealand hat als Paraiba-Mitglied
        einen Account mit vielen Unterkonten,
        den er
        a) mit einem Teil unserer Mitgliedsbeiträge und
        b) einem Teil der Gewinne aus anderen Plattform-Beteiligungen gestartet hat
        und den Account finanziell durch Reinvestition der laufenden Einnahmen
        aus den 5 Paraiba-Vergütungs-Stufen relativ schnell ins Wachsen brachte,
        wodurch die täglichen Einnahmen immer noch weiter ansteigen!

        Und wie profitieren nun wir Club Sealand-Mitglieder davon?

        Das ist ganz schnell erklärt, denn alle Club Sealand-/CpE-Mitglieder,
        die über CpE auch ParaibaMitglied wurden, sind Eigentümer des Club Sealand
        und sind damit
        a) Eigentümer des Club-Vermögens und
        b) an den laufenden Einnahmen beteiligt.

        Die Verdoppelung unserer monatlichen Vergütung für gebuchte Trainings
        von 8,5% auf 17,0% kommt dadurch zustande,
        weil sich die Einnahmen des Club Sealand auf dem Paraiba-Konto
        sprunghaft auf 1.740 US$ pro Tag verdoppelt haben,
        wurde auch unsere Vergütung für gebuchte Trainings verdoppelt
        und das war sicher nicht die letzte Erhöhung!

        Voraussetzungen dafür sind:
        1.1 Du mußt Mitglied des Club Sealand sein;
        1.2 Du mußt CpE-Mitglied sein;
        2.1 Du musst Mitglied bei Paraiba World sein;
        2.2 Du musst ein Paraiba-Konto mit mindestens 100 US$ Deposit eröffnen;
        3. Du mußt Mitglied bei Unique Exchange sein (für Paraiba-Ein-/Auszahlungen);

        ————————————-
        Anmerkung in eigener Sache:
        ————————————-
        Für die Leser meines Blogs, die hier auch gerne dabei sein möchten,
        habe ich nachfolgend meine Empfehlungslinks angegeben
        und freue mich, wenn Ihr in mein Team kommt:

        Hier die Registrierungslink zu:
        1.1 Club Sealand-Mitgliedschaft > Hier mein Club Sealand Empfehlungslink!
        1.2 CpE-Concept passives Einkommen > Hier mein CpE Empfehlungslink!
        2.1 Paraiba World > Hier mein Paraiba Empfehlungslink!
        2.2 Ein Paraiba-Konto mit mindestens 100 US$ Deposit;
        3. Unique Exchange > Hier mein Unique Exchange Empfehlungslink!

        Mehr Infos zu Paraiba hier > Meine Blogartikel zu Paraiba inkl. Erklär-Videos!

        Beste Grüße + Frohe Weihnachten
        von Hermann Hrobak
        Email > hermy.network@gmail.com

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.